Youngster-Boxen

Dieser Kurs bietet heranwachsenden Kindern den Einstieg in den Kampfsport auf Grundlage des Boxens. Trainiert wird meist in Partnerarbeit am Sandsack und mit Pratzen. Regelmäßige Exkurse in Bereiche wie Kick- Boxen, Ringen und Brazilian Jiu Jitsu ermöglichen den Trainierenden die verschiedenen Facetten des Sports spielerisch und sportartenübergreifend kennen zu lernen und somit ein gesteigertes Körpergefühl zu entwickeln. Darüber hinaus dient dieser Kurs als körperliche Grundausbildung, da neben dem Aspekt der Kräftigung (z.B. Kraftausdauer und Schnellkraft) sowie Kondition die koordinativen Fähigkeiten (u.a. Reaktionsfähigkeit, Kopplungsfähigkeit, Orientierungsfähigkeit und Gleichgewichtsfähigkeit) geschult werden. Übungen aus dem Bereich des Turnens sowie Jonglierübungen sind ebenfalls Bestandteil des Trainings. Im Kontext des partnerschaftlichen miteinander Kämpfens muss in erster Linie ein Trainierender um die eigene Verletzlichkeit sowie die Verantwortung anderen gegenüber unterrichtet und aufgeklärt werden. Folglich wird durch verschiedenste Partnerübungen die Sensibilität der Trainierenden gefördert, um mittels Selbstkontrolle einen angemessen und vorsichtigen Umgang der Kämpfer zu gewährleisten, da die Unversehrtheit der Trainierenden die höchste Priorität hat. Das Kampfgeschehen findet folglich nur im Leicht- bzw. Semikontakt statt, um eine Eskalation im Sinne einer bewussten Beschädigung des Partners zu unterbinden. Zudem sollen Qualifikationen wie zum Beispiel Kritikfähigkeit, Selbstständigkeit, Fähigkeiten zur Konfliktlösung und Rücksichtnahme erworben werden, so dass ein sozial kompetentes Handeln der Trainierenden ermöglicht wird. Ein fließender Übergang in andere Kurse ist in Abhängigkeit des Alters und Leistungsstands durch das sportartenübergreifende Training möglich.

* Dieser Kurs wird von dem gemeinnützigen Verein ‚Gestern Heute Morgen – Perspektive für Pinneberg‘ (nachfolgend GHM genannt) angeboten. Somit ist der Verein GHM bei Abschluss einer Mitgliedschaft für diesen mit * gekennzeichneten Kurs dann auch der jeweilige Vertragspartner.